Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.
Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


11.06.2014

Agrargenossenschaft gibt Einblick in moderne Landwirtschaft

Langenchursdorf1.jpg
Am Pfingstsamstag hatte die Agrargenossenschaft Langenchursdorf zu ihrem Hoffest eingeladen. Trotz fast schon tropischer Temperaturen und zahlreicher anderer Feste ließen es sich weit über tausend Besucher nicht nehmen, sich mal einen persönlichen Eindruck von moderner Landwirtschaft zu verschaffen.

Dabei kamen die Besucher deutlich mehr ins Schwitzen, als die Kühe im Stall. Den Kühen ging es trotz der Hitze ausgezeichnet. Im Stall war es angenehm kühl. In der nach allen Seiten offenen Milchviehanlage wurden die Tiere mit Wasser berieselt und riesige Lüfter sorgen für frische Luft.

Da wurde so mancher Besucher schon ein bisschen neidisch, denn im Festzelt und auf der Festwiese gab es keine Abkühlung von oben. Es war nur Abkühlung von innen möglich. Eis und Wasser, aber auch das eine oder andere Bier machten den Gästen die Temperaturen etwas erträglicher.

Bei einem Rundgang durch Milchviehanlage, Melkzentrum und Kälberbereich erhielten die Besucher auf zahlreichen Tafeln umfassende Informationen zum Weg vom Kalb bis zur Milchkuh. Dabei konnten sie sich selbst davon überzeugen, dass es den Tieren in einem modernen Landwirtschaftsbetrieb viel besser geht, als die Medien mit reißerischen Berichten häufig suggerieren wollen.

Die in der Milchviehanlage geborenen weiblichen Kälber werden an den Agrarbetrieb ”Unteres Erzgebirge“ in Neukirchen verkauft. Dieser Betrieb gehört zum Unternehmensverbund und zieht die Kälber auf. Nach ca. 2 Jahren werden sie dann als tragende Färsen wieder zurück nach Langenchursdorf verkauft.

Die Agrargenossenschaft hat in den vergangenen fünf Jahren viel in die Verbesserung der Haltungsbedingungen investiert. Der Stall ist heller und luftiger geworden und es gibt neue Kuh-Matratzen auf den Liegeflächen. Die schon erwähnten Duschen und Lüfter sorgen für Wohlfühlklima im Stall. Ältere Kühe werden nahe am Melkstand untergebracht, damit sie keine größeren Strecken zurücklegen müssen.

Die Kühe danken die Komfortverbesserung mit höherer Milchleistung. Lag die durchschnittliche Milchleistung vor den Umbaumaßnahmen noch ein ganzes Stück unter 10.000 Kilogramm, so gaben die Kühe im vergangenen Jahr im Schnitt 10.923 Kilogramm. Für das laufende Jahr rechnen die Langenchursdorfer Landwirte mit etwa 11.500 Kilogramm.

Dass die Landwirte auch ein Herz für Kinder haben, zeigte sich in der Tatsache, dass sich anlässlich des Hoffestes die Kindergärten der Region an einem Wettbewerb um die schönste landwirtschaftliche Tischdeko beteiligen konnten. Die beste Dekoration wurde mit 150 Euro und einer Plüschkuh prämiert. Auch alle anderen beteiligten Kindergärten erhielten eine Geldprämie und eine Plüschkuh.



Langenchursdorf2.jpg
Langenchursdorf3.jpg
Langenchursdorf4.jpg
Langenchursdorf7.jpg
Langenchursdorf5.jpg
Langenchursdorf8.jpg
Langenchursdorf6.jpg
RBV Westsachsen e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9