Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.
Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


05.10.2015

Besucherandrang beim Hoffest in Callenberg

Callenberg00.jpg
Bei allerfeinstem Herbstwetter folgten am Tag der Deutschen Einheit etwa 2.000 Besucher der Einladung der Agrargenossenschaft Langenchursdorf e.G. zum Hoffest nach Callenberg. Als Ehrengast konnte die Sächsische Milchkönigin Stephanie I. begrüßt werden, die gemeinsam mit dem Chef der Agrargenossenschaft, Rainer Stauch, das Fest eröffnete.

Die Besucher nutzten die Gelegenheit sich umfassend über die heimische Landwirtschaft zu informieren. Im Versammlungsraum konnten sie zahlreiche Filme über die Arbeit der Agrargenossenschaft anschauen. Informationstafeln und Anschauungsmaterialien des Bauernverbandes zum Wert der Lebensmittel regten so manchen Besucher zum Nachdenken an.

Für die Besichtigung der gut einen Kilometer entfernten Kartoffellagerhalle und der neuen Grassamenlagerhalle hatte die Genossenschaft extra einen Bus gechartert, der in stündlichem Abstand fuhr und immer voll besetzt war.

Für die Freunde historischer Traktoren hatten die Langenchursdorfer Oltimerfreunde ihre Schätzchen auf dem Festgelände ausgestellt.

Absoluter Anziehungspunkt für die Kinder war große Strohburg. Viele Eltern hatten Mühe, ihre Kinder vom Strohspielplatz wegzulocken. Auch das Zielspritzen der Jugendfeuerwehr und der Geschicklichkeitstest mit dem Minibagger fanden großen Anklang bei den kleinen Besuchern.

Auch in diesem Jahr hatte die Agrargenossenschaft wieder einen Wettbewerb für die umliegenden Kindergärten ausgeschrieben. Dafür hatte die Genossenschaft insgesamt 500 € ausgelobt. Diesmal bestand die Aufgabe für die Kinder darin, mittels Kartoffeldruck Bilder zur Landwirtschaft zu gestalten. Die Besucher des Festes hatten dann die Möglichkeit über die Bilder abzustimmen. Die kreativste Arbeit wurde mit 150 Euro und einer Plüschkuh prämiert. Auch alle anderen beteiligten Kindergärten erhielten Geldprämien und eine Plüschkuh. Die Preise wurden von der Sächsischen Milchkönigin überreicht.

Unter all denen, die sich an der Wahl zum besten Kartoffeldruck beteiligt hatten, wurden anschließend durch die Milchkönigin noch die Gewinner von Kartoffelgutscheinen und Käsepräsenten gezogen.

Für das leibliche Wohl zum Fest sorgte traditionell der Landwirtschaftsbetrieb Schottenhamel aus Limbach-Oberfrohna. Dieser hatte extra ein großes Schwein gegrillt und jede Menge Rostbratwürste und Wurstkonserven aus eigener Herstellung mitgebracht. Alles fand reißenden Absatz. Auch Muttis der Kindergärten der Gemeinde trugen zum Gelingen des Festes bei. Die mehr als 60 selbstgebackenen Kuchen fanden viel Anklang bei den Besuchern.



Callenberg03.jpg
Callenberg04.jpg
1-Callenberg11.jpg
1-Callenberg10.jpg
Callenberg12.jpg
Callenberg06.jpg
Callenberg05.jpg
Callenberg09.jpg
Callenberg07.jpg
Callenberg08.jpg
RBV Westsachsen e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9