Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.
Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


26.05.2016

Landwirte kämpfen um ihre Existenz

demo-ws-01.jpg
Rund 500 Bauern aus ganz Sachsen, darunter 30 aus unserem Verbandsgebiet, demonstrierten heute lautstark vor dem Sächsischen Landtag gegen das Verramschen von Milch und Fleisch im Lebensmitteleinzelhandel. Unterstützt wurde die Protestaktion von einem Korso mit 100 Traktoren durch die Innenstadt am Landtag vorbei. Auf der Bühne berichteten mehrere Bauern mit emotionalen Reden über ihre täglichen Sorgen und die fehlende finanzielle und ideelle Honorierung ihrer Arbeit.

Die Landwirte forderten schnelle Hilfe von der Politik, damit die Tierhaltung in Sachsen nicht vor dem Aus steht. Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt unterstützte in seiner Rede vor den Demonstrationsteilnehmern die meisten Forderungen des Berufsstandes. In einem Schreiben an Bundesminister Schmidt forderte er die Bundesregierung zum umgehenden Handeln auf. Gleichzeitig wanden sich die CDU- und SPD-Fraktion des Sächsischen Landtages mit einem gemeinsamen Schreiben an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Vizekanzler Sigmar Gabriel, in dem die wichtigsten Forderungen der Landwirte aufgegriffen wurden.

Der Sächsische Landtag unterstützt folgende vom Berufsstand geforderten politischen Schritte:
• 2 Milliarden Euro Direktförderung an die deutschen Landwirte
• Kofinanzierung Sachsens bei Bundes- und EU-Zuschüssen ohne Obergrenze
• Staatsbürgschaften bei Tilgungsaussetzung
• Unterstützung und Stärkung der Erzeugergemeinschaften und Molkereigenossenschaften
• Halbjähriges Verhandlungsintervall für Frischmilchprodukte zwischen Molkereien und Lebensmitteleinzelhandel verkürzen
• Hermesbürgschaften zur Absicherung von Exporten
• Kartellamt muss Machenschaften des Lebensmitteleinzelhandel überprüfen
• Verbot von Werbung für Grundnahrungsmittel im Lebensmitteleinzelhandel




demo-11.jpg
demo-3.jpg
demo-6.jpg
demo-ws-04.jpg
demo-ws-03.jpg
RBV Westsachsen e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9