Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.
Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


05.05.2017

Sachsens neue Milchkönigin kommt aus der Oberlausitz

milchhoheiten-ws-1.jpg
Gestern wurden auf der mitteldeutschen Landwirtschaftsausstellung "agra 2017" die neuen Sächsischen Milchhoheiten 2017-2018 gekrönt.

Gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, überreichte Wolfgang Vogel, Präsident des Sächsischen Landesbauernverbandes (SLB) an Anna Pabel aus Rietschen Schärpe und Krone für ihre Amtszeit. Damit trägt die 23-jährige Herdenmanagerin seit gestern den Titel "Sächsische Milchkönigin Anna I.".

Tatkräftige Unterstützung bekommt Anna I. von der neuen "Sächsischen Milchprinzessin Sabine I." Sabine Eidam aus Naundorf bei Struppen ist 22 Jahre alt, gelernte Tierwirtin und studiert derzeit Agrarwirtschaft.

Die neuen Milchhoheiten präsentieren in den nächsten zwei Jahren Sachsens Milch- und Molkereiwirtschaft auf nationalen und internationalen Messen sowie sächsischen Veranstaltungen. Erste Höhepunkte sind die Auftritte zur agra, zum Tag des offenen Hofes und zum Tag der Milch.

Träger des Landesausscheids zur Sächsischen Milchkönigin und Milchprinzessin ist der SLB, der den Ausscheid bereits zum zehnten Mal mit Unterstützung aller sächsischen Molkereien durchgeführt hat. Beworben hatten sich insgesamt acht Kandidatinnen aus allen Teilen Sachsens. Dabei mussten die Bewerberinnen beim Wissenstest Fragen zur Milchwirtschaft in Sachsen beantworten, praktisches Können beim Handmelken beweisen und in einer Präsentation ein freigewähltes Thema mit Wissen, Charme und Fachkunde vor einer Fachjury präsentieren.



RBV Westsachsen e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9