Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.
Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


13.03.2018

Planfeststellungsverfahren 110-kV-Freileitung Abzweig Oberelsdorf

Stromtrasse-2.jpg
Die Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH (MITNETZ STROM) hat für das Bauvorhaben „110-kV-Freileitung Abzweig Oberelsdorf“ zum Neubau einer 110 kV Hochspannungsfreileitung zwischen dem Umspannwerk Oberelsdorf und der bestehenden 110 kV Freileitung Abzweig Limbach zwischen Limbach und Hartmannsdorf die Durchführung des Planfeststellungsverfahrens beantragt.

Für das Bauvorhaben einschließlich der landschaftspflegerischen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen werden Grundstücke der Gemarkungen Chursdorf, Dittmannsdorf, Hartmannsdorf, Kändler, Mühlau, Niederelsdorf, Niederfrohna, Oberelsdorf, Penig, Tauscha und Zinnberg und beansprucht.

Die Planungsunterlagen liegen vom 12. März 2018 bis 11. April 2018 in den Städten Limbach-Oberfrohna, Lunzenau und Penig sowie den Gemeinden Hartmannsdorf, Mühlau und Niederfrohna aus oder können unter dem unten angeführten Link eingesehen werden.

Betroffene Landwirte und Grundstückseigentümern können bis spätestens einen Monat nach Ablauf der Auslegungsfrist, also bis zum 11. Mai 2018, bei der

Landesdirektion Sachsen
Dienststelle Chemnitz
Altchemnitzer Straße 41
09120 Chemnitz

oder bei den Städten Limbach-Oberfrohna, Lunzenau und Penig bzw. den Gemeinden Hartmannsdorf, Mühlau und Niederfrohna Einwendungen gegen den Plan schriftlich oder zur Niederschrift erheben bzw. sich äußern. Einwendungen müssen den geltend gemachten Belang und das Maß der Beeinträchtigung erkennen lassen.



Link:  
Planungsunterlagen online



RBV Westsachsen e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9