Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.
Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


13.12.2018

Bauernverband stellt Situationsbericht 2018/19 vor

Callenberg-(4).JPG
Die deutsche Landwirtschaft verzeichnet für das zurückliegende Wirtschaftsjahr 2017/18 (01.07.2017 bis 30.06.2018) stabile Ergebnisse. Die Situation der deutschen Landwirtschaft hat sich in wichtigen Betriebszweigen verbessert. Das Niveau des Jahres vor den zwei Krisenjahren wurde allerdings deutlich verfehlt.

Allerdings schauen die Landwirte mit Sorge auf das laufende Wirtschaftsjahr, wenn die gestiegenen Kosten und vor allem die Dürre zu Buche schlagen. Deutschlands Bauern haben inzwischen etwa 8.000 Anträge auf Dürrehilfen gestellt. In Sachsen waren es 320. Leider sind die Hürden so hoch, das viele sächsische Landwirte trotz hoher Verluste keine Anträge gestellt haben.

Grundlage der Berechnung sind 11.900 Buchführungsabschlüsse von landwirtschaftlichen Haupterwerbsbetrieben mit durchschnittlich 90 Hektar.

Nähere Informationen zu den einzelnen Produktionszweigen finden Sie unter dem unten stehenden Link.

Quelle: DBV



Link:  
Situationsbericht 2018/19



RBV Westsachsen e. V.  I  Am Bahnhof  I  09648 Altmittweida  I  Telefon: 03727 / 93 00 14  I  Fax: 03727 / 98 94 9