Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.
Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.

Aktuelle Meldungen aus der Region



zurück


07.01.2016

Milchpreisabsicherung an der Warenterminbörse

DLG-Merkblatt.jpg
Im Milchsektor sind seit einigen Jahren starke Preisschwankungen zu verzeichnen. Diese Preisschwankungen stellen neue Herausforderungen an die Landwirte sowie an Einkäufer und Verkäufer von Rohmilch und Milchprodukten. Für Landwirte sind insbesondere solche Zeiträume wirtschaftlich schwierig zu bewältigen, in denen sich die Liquidität des Betriebes kritisch verschlechtert. Gerade in diesen Phasen ist eine Stabilisierung von Preisen, die zur Liquiditätssicherung beitragen, wichtig.

Die Produktionskosten von Milch lassen sich teilweise über Vorkontrakte planen, der Milchauszahlungspreis ist aber bisher langfristig nicht kalkulierbar. Landwirte erhalten in der Regel erst Mitte des Folgemonats ihre Milchgeldabrechnung und erfahren damit den gezahlten Milchpreis. Bei Nutzung von Milchtermingeschäften kann bis zu einem gewissen Grad Einfluss auf den betrieblichen Milchpreis genommen werden.

Das DLG-Merkblatt stellt die Möglichkeiten der Nutzung von Terminkontrakten für Milchprodukte zur Sicherung von Milchpreisen dar. Hierbei steht das Absicherungsgeschäft im Vordergrund, nicht die Spekulation an der Börse.

Quelle: DLG



Link:  
DLG-Merkblatt Milchpreisabsicherung



RBV Mittweida e. V.  I  Am Berg 1  I  09232 Hartmannsdorf  I  Telefon: 03722 / 600 11 77  I  Fax: 03722 / 600 11 71