Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.
Regionalbauernverband RBV Westsachsen e. V.

Blühflächen



zurück


11.08.2019

Trockenheit setzt Sonnenblumen zu

1-Sonnenblume2.jpg

Trotz des gelegentlichen Regens der letzten Tage, leiden die Pflanzen immer noch unter der Trockenheit. So lassen die meisten Sonnenblumen ziemlich die Köpfe hängen.

Obwohl die Phacelia eigentlich nur 12 Prozent Anteil an der Saatgutmischung hatte, dominieren die abgeblühten Pflanzen immer noch die Blühfläche. Gefühlt drei Viertel der Fläche sind mit dieser Pflanze bewachsen. Von der Felderbse, eigentlich 26 Prozent Anteil an der Mischung, ist relativ wenig zu sehen. Gleiches gilt für die Kleearten sowie Lupine und Wicke, mit insgesamt 40 Prozent Anteil an der Saatgutmischung. Auch sie sind nur sehr selten auf der Fläche zu finden. Vermutlich haben der kühle Mai und die lange Frühsommertrockenheit diesen Arten nicht gut getan. Zurzeit blühen fast ausschließlich Kornblumen und Sonnenblumen.





Sonnenblume3.jpg
Sonnenblume4.jpg
Hummel.jpg
Hummel2.jpg
RBV Mittweida e. V.  I  Am Berg 1  I  09232 Hartmannsdorf  I  Telefon: 03722 / 600 11 77  I  Fax: 03722 / 600 11 71